Schriftzug mit dem Titel der Seite
Als freier Journalist schreibe ich vor allem über rechtspolitische Themen, so aktuell für WELT/WELT AM SONNTAG. Daneben studiere ich Jura an der LMU München und unterstütze Rechtsanwältin Jessica Hamed (Bernard Korn & Partner) als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Mich faszinieren die Überschneidungen zwischen Medien, Politik und Recht, gerade in der Corona-Krise. Aufmerken habe ich 2019 als Plattform für meine journalistischen Aktivitäten gegründet.

   kontakt [ät] aufmerken.de

Aufmerken-Recherchen

Investigativrecherchen zu gesellschaftspolitisch relevanten Themen, die in der aktuellen medialen Berichterstattung leider unterrepräsentiert sind.

Zwischen richterlicher Neutralität und Parteipolitik: Wie unabhängig ist Bayerns mächtigstes Gericht?
Wie die Bayerische Staatsregierung unter dem Deckmantel der Öffentlichkeitsarbeit Steuern verschwendet, um Propaganda zu betreiben.

Aufmerken-Kommentare

Kürzere Meinungsartikel zu aktuellen Themen.

Während die Münchner Polizei bei „Corona-Spaziergängen“ hart durchgreift, schaut sie an Silvester bloß zu.
Bundestagswahl unter Pandemiebedingungen: Ist die Maskenpflicht im Wahllokal rechtmäßig? Was, wenn man kurzfristig in Quarantäne muss?
Wie die Corona-Maßnahmen zunehmend die Wesensgehaltsgarantie unterlaufen

Corona vs. Verfassung

Vorschaubild zu Video

(Achtung: Mit Click auf das Bild werden Sie zu dem Original-Video auf YouTube weitergeleitet.)

Im letzten Jahr habe ich den ersten zulässigen Corona-Eilantrag beim Bundesverfassungsgericht eingereicht. Seitdem setze ich mich für eine kritische Analyse der staatlichen Corona-Maßnahmen aus verfassungsrechtlicher Sicht ein.

Eine Übersicht über meine Klagen, Artikel und dazugehörige Medienberichte gibt es hier.

Merkzettel

Achtung: Mit Click auf das Bild werden Sie zu dem Original-Post auf Instagram weitergeleitet.